Abschied vom Kinderwunsch

Ein neues Lebenshaus bauen

Das Seminar richtet sich an ungewollt kinderlose Paare und Einzelpersonen, die bereit sind, ihr Schicksal anzunehmen oder sich dem Gedanken, kein eigenes Kind zu haben, vorsichtig annähern wollen. Zeit und Energie, die dadurch frei werden, können dafür genutzt werden, sich im Leben neu zu orientieren

 

Folgende Themen und Fragen stehen im Mittelpunkt der Seminare:


Rückblick

  • Was habe ich/haben wir aus der Kinderwunschzeit gelernt?
  • Was hat mir/uns geholfen, diese Zeit durchzustehen?
  • Wertschätzung des zurückliegenden Lebensabschnitts

Abschied nehmen, Trauern, Loslassen


Ausblick

  • Wie soll es für mich/uns weitergehen?
  • Was hält das Leben sonst noch bereit?
  • Welche Ziele und Träume warten darauf, realisiert zu werden?

Methoden: Körper- und Wahrnehmungsübungen, Fantasiereisen, kreative Ausdrucksformen, Austausch in der Gesamtgruppe und in Kleingruppen, Geschlechterkreise, Zwiegespräch, Rituale, theoretische Inputs.

 

Seminarleiterinnen: Iris Enchelmaier und Traudel Frick (Psychotherapeutin)

 

Reaktionen von Teilnehmerinnen und Teilnehmern:


"Ich möchte mich nochmal herzlich bei Dir und Gertraud für die tolle Seminarleitung bedanken. Mir hat das Wochenende sehr gut getan, der Austausch mit anderen, die die Erfahrungen kennen, war wertvoll. Und gestern hatte ich einen ersten Moment, in dem ich auch wirklich gefühlt habe, dass sich eine Tür geöffnet hat und dass nun langsam die Bereitschaft keimt, Neues zuzulassen. Das war ein tolles Gefühl!"

"Der Austausch mit anderen Männern hat mir sehr gut getan."

"Ich bin weiter gekommen im Loslassen und habe Lust auf mein neues Leben."

"Wir haben jetzt Perspektiven, die uns vor dem Seminar nicht bewusst waren."

"Wir möchten dir gerne noch einmal sagen, dass es ein tolles Wochenende für uns war, das noch lange in uns nachwirken wird!"


Zurück zur Seminarübersicht